anonymousnews hagen grell
Allgemein Faktencheck

Faktencheck AnonymousNews: Dreister Betrug auf YouTube Hagen Grell …

AnonymousNews.ru ist eine tendentiöse Nachrichtenseite, welche vermeintlich von dem wegen Waffenhandel angeklagten Mario Rönsch (Waffen mit Gummigeschossen) betrieben wird. Der provozierende Stil der Artikel erinnert an die Bildzeitung, während gleichzeitig nicht zu erkennen ist, ob und inwieweit objektive Recherchen in die Artikel einfließen, da selten Quellen angegeben werden, die tatsächlich die präsentierten Inhalte und Meinungen bestärken.

Der vorliegende Artikel von AnonymousNews „Dreister Betrug auf YouTube: Hagen Grell prellt Zuschauer um mehr als 70.000 Euro“ über Hagen Grell ist ein sogenanntes „Hit Piece“, ein Meinungsbeitrag, um die öffentliche Meinung zu lenken. Der Autor Manfred Ulex ist eine Kunstfigur, die laut Spekulationen ein Alias von Mario Rönsch ist.

Dieser Beitrag von AnonymousNews wurde von verschiedenen Seiten ungeprüft kopiert und über andere Webadressen weiterverbreitet, zum Beispiel auf diesem Blog.

Auch wenn dieser Artikel schon älter ist und im Rahmen der hier beschriebenden Rufmordkampagne veröffentlicht wurde, lohnt es sich, wenn auch spät, die Tatsachen richtig zu stellen.

  1. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet „Das Portal „Frei Hoch 3“, welches Grell in dieser Woche der Öffentlichkeit vorstellte, lässt sich nicht nur als technsich unterirdisch beschreiben, sondern verdient auch das Prädikat besonders kriminell“. Dies ist falsch. Die Plattform www.frei3.de ist eine technisch auf dem neuesten Stand befindliche Video- und Medien-Website zum Meinungsaustausch für Medienmacher und private Nutzer und erfreut sich großer Beliebtheit. frei3 wurde seit 2018 von (in Hoch-Zeiten) bis zu 5 Mitarbeitern und seit Ende 2019 kontinulierlich von Hagen Grell und einem Backend-Programmierer entwickelt. Es sind bisher ca. 250.000 Euro in die Entwicklung geflossen.
  2. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet „Zehntausende Spender fühlen sich abgezockt und werfen Hagen Grell Untreue und Betrug vor, denn das Portal, das mitnichten Zensur durch YouTube verhindert, sondern diese nach wie vor ermöglicht, dürfte Einschätzungen zufolge lediglich einige Hundert Euro gekostet haben“. Dies ist falsch. Die 2018er Spendenkampagne, die 68.000 Euro von ca. 850 Spendern einspielte, war ein voller Erfolg und wurde von Hagen Grell juristisch so sauber durchgeführt, dass trotz einer massiven Rufmordkampagne, an der auch AnonymousNews teilnahm, keine ernsthaften Anklagen erhoben und keine Untersuchungen durchgeführt wurden.
  3. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet „Die restliche Spendensumme, immerhin ein Betrag von rund 69.000 Euro, hat sich Grell widerrechtlich und von Gier getrieben in seine Privatschatulle gestopft“. Dies ist falsch. Der Artikel auf AnonymousNews ist geplagt von tendentiösen Meinungsausbrüchen, wenn Hagen Grell zum Beispiel „besonders kriminelles“ Verhalten, eine „unterirdische Technik“ oder „von Gier getriebener“ Betrug vorgeworfen wird. Hier wird die scheinbar von tiefen Ressentiments gegen Grell getriebene Meinung des Autors als Fakt dargestellt.
  4. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet „Als Grundlage diente Grell das kostenlose Content-Management-System (CMS) WordPress. Entsprechend empört zeigten sich schon damals die Spender“. Dies ist falsch. frei3 lief nie auf WordPress, wie von AnonymousNews behauptet. www.frei3.de ist eine Eigenentwicklung, die jahrelange Forschung und Entwicklung voraussetzte, um den technologischen Rückstand, den ein Startup-Unternehmen logischerweise gegenüber Technologie-Konzernen wie Facebook, Google oder YouTube hat, in einem gewissen Grad aufzuholen.
  5. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet „„Frei Hoch 3“ ist also nichts weiter als eine Webseite, die von anderen Webseiten Inhalte einbindet bzw. auf diese verweist“. Dies ist falsch.Technisch ist frei3 auf einem hochmodernen Stand. Wie in diesem Artikel bereits beschrieben sind auf der Plattform Video-Uploads, Bildbearbeitung, social Media Funktionen und Vieles mehr frei verfügbar.
  6. faktencheck bewertung AnonymousNews behauptet “ Die „Kolibri Felhök Média Kft.“ wurde übrigens erst Ende Mai 2018, also vor gut einem Jahr gegründet, mit einem Stammkapital von 3 Millionen Forint, das entpsricht etwa 10.000 Euro. Die 70.000 Euro steckte Grell sich aber schon lange vorher in die Tasche.“. Dies ist falsch. Kolibri Felhök Média Kft. ist die Betreiberfirma von frei3. Diese Firma ist eine deutsch-ungarische Partnerfirma. Der Sitz in Ungarn war und ist nötig, um Zensur zu vermeiden wegen der bereits drakonischen deutschen Mediengesetze. Die Umsatzsteuer in Ungarn ist 27%, also höher in Deutschland, neben Hagen Grell existiert ein ungarischer Geschäftsführer und ungarische Buchhalterin, um legal und sauber in beiden Ländern arbeiten zu können

Summa summarum wurde gemutmaßt, dass AnonymousNews auf den Rufmord-Zug gegen Hagen Grell aufsprang, um Empörungsspenden zu generieren, da die Seite selbst hauptsächlich auf Spenden angewiesen ist und diese bei jedem Besuch und Klick auf die Website aggressiv einwirbt.

2 thoughts on “Faktencheck AnonymousNews: Dreister Betrug auf YouTube Hagen Grell …

Kommentare sind geschlossen