Psiram Logo Vorschaubild
Allgemein Faktencheck

Faktencheck Psiram: „Hagen Grell“

Psiram, ehemals Esowatch ist eine politische Lexikon-Website, welche sich als neutral darstellt. Sowohl in der Themenwahl als auch im Berichtstil und -inhalt zeichnet sich allerdings eine klare Anhängerschaft an kommunistisch-reaktionäre Ideologien und Verschwörungsmythen ab.

Der Bericht „Hagen Grell“ über mich ist mit vielen Fehlern und Falschdarstellungen übersäht, wenn auch generell einige Fakten zum damaligen Zeitpunkt (2018) korrekt sind. Im Folgenden möchte ich die wichtigsten Fehler des Artikels auflisten

  1. faktencheck bewertung Ich bin kein „Rechtspopulist“, ich bin – neben meiner Tätigkeit als Software-Unternehmer und ehrenamtlichen Berufung als Bürgerrechtler – ein bürgerlicher Journalist.
  2. faktencheck bewertung Mit der Reichsbürgerbewegung habe ich nichts zu tun.



  3. faktencheck bewertung Ich vertrete keine Verschwörungstheorien, wie auf Psiram behauptet. Als investigativer Journalist untersuche ich Verschwörungen, stoße gelegentlich auf Irrglauben und ebenso oft auf Verschwörungsfakten, wenn man so möchte, reale Verschwörungen in Politik und Wirtschaft, die heutzutage zum Glück jeder selbst nachrecherchieren kann. Glauben Sie nicht mir, recherchieren Sie selbst.
  4. faktencheck bewertung „Ausländer abwerten“ ist eine Verzerrung, die üblich auf kommunistisch-revolutionären Portalen wie Psiram ist. Meine Position ist, dass alle Völker ihre eigenen Länder haben sollten, in denen sie über ihr Schicksal selbst bestimmen.
  5. faktencheck bewertung Die Meinung von Belltower News zu meiner Person muss vor dem Hintergrund gewertet werden, dass Belltower von der Amadeu Antonio Stiftung betrieben wird, deren Gründerin, die Stasi-Agentin Anetta Kahane, schon in der DDR dafür sorgte, Kritiker und Skeptiker der kommunistisch-revolutionären Bewegung ins Gefängnis zu bringen, einige eventuell sogar in den Tod. Psiram, Belltower und die Amadeu Antonio Stiftung arbeiten in dieser Tradition leider unbehelligt und sogar staatlich gefördert weiter.
  6. faktencheck bewertung Das angesprochene Video „Regierung rät: Schwarzer P**** in weiße V****“ ist zugegeben ein provokanter Titel, geschuldet meinem jugendlichen Sturm und Drang, den ich heute nicht mehr so verwenden würde. Zum Inhalt stehe ich allerdings weiterhin. Ich kritisierte nämlich, dass mit Steuergeld gefördert damals Flüchtlingen Sexunterricht gegeben wurde, wobei in allen Zeichnungen der Mann schwarz und die Sexpartnerin immer weiß dargestellt wurde, was keine Abbildung der Realität, sondern wiederum eine Ausprägung kommunistisch-rassistischer Ideale staatlich bezahlter Lehrmittel-Autoren darstellte.
  7. faktencheck bewertung Meine Kritik am Finanzamt muss differenzierter als im Psiram-Artikel dargestellt werden: Steuern halte ich grundsätzlich absolut für nötig, die aktuelle Höhe der Steuern nicht. Ebenso halte ich für untragbar, dass Rentner besteuert werden. Das sind alles schlimme Schieflagen. Schwerwiegend allerdings finde ich obendrein den herzlosen Umgang des Finanzamts mit Steuerzahlern. Dort werden Existenzen zerstört, Menschen in die Insolvenz getrieben und nicht kooperativ, sondern destruktiv Forderungen gestellt und Lebensgrundlagen ausradiert. Ich weiß, man ist daran gewöhnt, aber ab und zu muss man sich auch selbst wachrütteln. So darf es nicht sein. Man kann einen politischen Weg finden, das zu korrigieren, aber dafür muss man offen aussprechen, dass dieser Zustand nicht tragbar ist.
  8. faktencheck bewertung Zu meinem „legendären“ Video „An die deutschen Frauen“: Wiederum hätte ich heute einiges anders gemacht, insbesondere wäre ich nicht im Unterhemd aufgetreten. Dennoch erheitert mich das Video heute selbst noch. Und ich stehe mehr denn je zum Inhalt: Frauen haben in deutschen Haushalten viel zu sagen. Es gibt dominanten Frauen, aber auch zurückhaltendere Frauen. Beide haben natürlich einen großen Einfluss auf ihre Männer, wenn sie in einer liebevollen Partnerschaft oder Ehe sind. Genau darum ging mein Appell an die Frauen, von denen ich mir wünschte, dass sie wieder mehr Männlichkeit von ihren Partner einforderten, damit Männer endlich wieder ihre Frauen und weiter gedacht auch die Gesellschaft beschützen. Meine Position ist überdies „gut gealtert„, wenn wir die heutige nicht enden wollende Gewalt in Großstädten, die weit verbreiteten Diebstähle und Messerangriffe ins Auge fassen, die durch eine Politik der Austauschmigration und – ja – eine fehlende männliche Reaktion mit weiblichen Rückhalt erst ermöglicht wurde.
  9. faktencheck bewertung „Flop-Projekt Freihochdrei“ Psiram-Behauptung: Freihoch3, welches jetzt nur noch schlicht frei3 heißt, ist mittlerweile ein überaus erfolgreiches Projekt, von welchem sich jeder auf www.frei3.de überzeugen kann. Technisch sind wir auf einem hochmodernen Stand, der sich mit Plattformen wie Instagram messen kann. Unsere Ausrichtung sind professionelle Medienmacher mit eigener Meinung, die immer mehr auf YouTube und anderen Plattformen zensiert werden. Wir bieten Video-Upload, Bildgalerien, Gruppen, Filter/Bild-Bearbeitung und vieles mehr auf höchstem Niveau. Die Gesamtsumme, die mittlerweile in dieses Projekt investiert wurde, ist 250.000 Euro.
  10. faktencheck bewertung „Veruntreuung“: 2018 bis 2019 wurde eine massive Schmutzkampagne (Beispiel hier) seitens eines Konkurrenzprojektes von frei3 gegen mich orchestiert. Beleglos und vogelfrei wurden von einer kleinen aber unermüdlichen Gruppe Gerüchte in die Welt gestreut, die ich damals zwar inhaltlich leicht widerlegen könnte, aber deren Verbreitung aufzuhalten ich nicht in der Lage war. Zumindest ist, schon allein durch frei3 selbst, aber auch durch alle Belege, die ich vorgelegt hatte, bewiesen, dass ich nicht nur sauber und ehrenhaft, sondern auch mit meinem Team hart gearbeitet habe, um dieses schier unmögliche Projekt doch zu realisieren.

Zusammenfassend: Der Psiram-Artikel über mich ist durchsetzt von Fehlern und Gerüchten. Ein gewisser Anteil ist faktisch korrekt, doch einige rufschädigende Äußerungen beruhen auf persönlicher politischer Kaffeesatzdeutung des Autors und auf den Lügen und Gerüchten der Rufmordkampagne gegen mich 2018 / 2019.

Einen ausführlichen Lebenswerk und eine Schaffensübersicht finden Sie hier: Hagen Grell : zur Person

2 thoughts on “Faktencheck Psiram: „Hagen Grell“

Kommentare sind geschlossen